Betroffenen helfen

Hörgeräte liefern, was das Gehirn benötigt. Das Erkennen und Verstehen von Sprache wird verbessert, Sprache und Klangdetails werden wieder hervor gehoben ebenso sind Warnsignale wieder besser wahrnehmbar.

Hörstress und Ermüdung verringern sich dadurch und es werden weniger geistige Ressourcen verbraucht. Durch eine beidseitige Hörgeräteversorgung wird das »räumliche Hören« und das »Richtungshören« verbessert!

Studien belegen, dass Menschen, die aktiv etwas gegen ihre Hörmin­derung tun, in vielen Bereichen ihres Lebens erhebliche Verbesserun­gen erfahren.

  • 83 % der Hörgerätebesitzer sagen: »Seit ich Hörgeräte trage hat sich meine Lebensqualität deutlich verbessert.«
  • 78 % der Hörgerätebesitzer haben wieder mehr Spaß an gemeinsa­men Aktivitäten mit Freunden seit sie Hörgeräte tragen.
  • 71 % der Hörgerätebesitzer sagen: »Mit meinen Hörgeräten fühle ich mich deutlich sicherer.« (Quelle: »Hören ist Leben«)