Hörgeräte-Typen

Es gibt verschiedene Arten von Hörgeräten. So können wir Ihnen eine individuelle und optimale Lösung anbieten.

Hinter-dem-Ohr-Geräte (HdO)

Hinter der Ohrmuschel ist die Elektronik in einem vorgefertigten Kunststoffgehäuse platziert. Der Schall wird mit einer individuell gefertigten Otoplastik in das Ohr geleitet. Form und Farbe stehen in einer großen Variationsbreite zur Verfügung.

Ex-Hörer-Geräte (RIC)

Hörgeräte mit ausgelagertem Lautsprecher sind bauartbedingt kleiner und leichter als klassische »HdO-Hörgräte«. Sie machen mittlerweile einen Großteil der Versorgungen aus. Die Vorteile liegen auf der Hand: Selbst hochgradige Hörschädigungen sind mit diesen unscheinbaren Geräten gut zu versorgen. Dabei sind sie wesentlich unauffälliger und sorgen für ein freies und natürliches Tragegefühl.

In-dem-Ohr-Geräte (IdO)

Speziell auf die Form Ihres Gehörgangs angepasstes Hörgerät. Sie bieten Ihnen den höchsten Tragekomfort mit maximalem Nutzen. »In-dem-Ohr-Modelle« werden bei leichter bis starker Hörminderung eingesetzt und sind in den verschiedensten Hauttönen erhältlich.

CIC-Hörsysteme

Sind die kleinsten Hörgeräte. Am Hörgerät ist ein dünner Nylonfaden befestigt, der dabei hilft, das Gerät aus dem Ohr zu nehmen. Zur besseren Unterscheidung wird das Hörgerät für das rechte Ohr in rot und für das linke Ohr in blau eingefärbt. Diese Farben sind jedoch nicht sichtbar, wenn sich das Gerät in Ihrem Ohr befindet.

Drahtlose Hörsysteme

Egal ob am Fernsehen, Radio oder Mobiltelefon. Durch einfach zu bedienende Zubehörprodukte und Bluetoothverbindungen werden ihre Hörsysteme zum Alleskönner. Sie verstehen Ihren Gesprächspartner ganz entspannt auf beiden Ohren oder können sich den Fernsehton ganz entspannt und individuell einstellen. Wir beraten Sie gerne!